Die Jugendlichen lernen in unserer Jugendfeuerwehr während ihrer Zeit vom Eintritt bis zur Übernahme in die aktive Wehr alle wichtigen Aufgaben und Techniken, die ein Feuerwehrmann beherrschen muss.

Die Ausbildung in der Jugendfeuerwehr ist daher sehr umfangreich ausgelegt: Die genauen Kenntnisse der Fahrzeuge und Geräte, das richtige Verhalten in der Erste Hilfe, der fachgerechte Arbeiten in der Technischen Hilfe oder den korrekten Aufbau eines Löschangriffs gehören unter anderem zu unseren Inhalten. Ziel der Ausbildung ist es, Mitmenschen in Notlagen sachgerechte Hilfe leisten zu können, Gefahren abzuwehren und sich richtig selber zu schützen.

Aber nicht nur Feuerwehr steht bei uns auf dem Programm. Der Spaß in der Jugendfeuerwehr hat eine ebenso wichtige Bedeutung. So nehmen wir regelmäßig an  lokalen Veranstaltungen und sportliche Aktivitäten teil, bei denen die Kameradschaft untereinander gefördert wird und neue Freundschaften geknüpft werden.

Während der Zeit in der Jugendfeuerwehr haben die Jugendlichen die Möglichkeit ihr Wissen und Können auf die Probe zu stellen und dafür verschiedene Auszeichnungen zu erlangen. Dazu nehmen sie zum einem an der Abnahme der einzelnen Stufen der Jugendflamme teil und zum anderen - kurz vor der Übernahme in die aktive Wehr - fahren die Jugendlichen zur Abnahme der Leistungsspange, welche zugleich die höchste Auszeichnung in der Jugendfeuerwehr darstellt.

Fotos bei verschiedenen Übungen

Zum Seitenanfang