Feuerwehren Pfaffing und Albaching: Fit für den Ernstfall - Fünfstündiges Seminar

Viel Engagement müssen aktive Feuerwehr-Leute ehrenamtlich zeigen: Eine Fortbildung zum Thema „Technische Hilfeleistung – Basisseminar“ absolvierten jetzt zum Beispiel einige Mitglieder der Feuerwehr Pfaffing sowie zwei Teilnehmer der Feuerwehr Albaching in Kooperation. Fünf Stunden lang arbeitete man zusammen, davon eine Stunde lang in der Theorie. Die Seminarleitung hatte Robert Langenfelder von der Fa. X-Trap im Auftrag der Firma Lukas als Hersteller der Hydraulischen Rettungsgeräte. Er arbeitet bei der Berufsfeuerwehr Nürnberg und ist zudem Mitglied einer Freiwilligen Feuerwehr.

Aus Termingründen schon am Samstag den 21.04.2018 ins Allgäu nach Kaufbeuren

Diesmal geht es ins Allgäu nach Kaufbeuren, Abfahrt ist um 7.30 Uhr am Feuerwehrhaus in Pfaffing. Passend zur Feuerwehr steht der Tag unter dem Thema „Feuer und Flamme“. Das Rathaus der mittelalterlichen Altstadt Kaufbeurens ist Ausgangspunkt der Stadtführung, die aus feuerwehrtechnischer Sicht bis ins 19. Jahrhundert zurückgeht.

Im Anschluss erwartet uns eine kleine Brotzeit im „Weberstüble“ mitten im Feuerwehrmuseum. Wenn dann alle gestärkt und erholt sind, beginnt die Führung durch, das im Juni 2017 eröffnete Museum. Hier lässt sich alte Technik neu erleben. Nach dem Museumsbesuch erwartet uns schon der Bus, der uns nach Dießen am Ammersee bringt. Von dort aus geht es mit dem Schiff nach Herrsching. In Herrsching nimmt uns der Bus wieder, auf zur Weiterfahrt ins Kloster Andechs. Hier lassen wir dann den Abend im Bräustüberl beim gemeinsamen Abendessen ausklingen. Die Ankunft in Pfaffing wird gegen 21.30 Uhr sein.

Wir hoffen auch diesmal auf viele interessierte Mitfahrer, der Unkostenbeitrag für Eintritte, Schifffahrt und morgendliche Verpflegung beträgt pro Person 20,-- €.

Anmeldung bei Schriftführerin Petra Bauer unter 08076/888662 oder 0172/8543480. Viel Spaß wünscht Euch das Orga-Team der FFW Pfaffing e.V.


Auszeichnungen bei der Feuerwehr Pfaffing - Rückblick auf ein arbeitsintensives Jahr

Für die Übergabe der Ehrungen nahmen alle ihre Plätze noch einmal ein, denn diesmal hieß es gleich fünf Mal: Seit 40 Jahren engagierter Dienst in der Freiwilligen Feuerwehr Pfaffing! Unser Foto zeigt von rechts Bernhard Koblechner, Sebastian Wimmer, Sepp Voitl, 1. Kommandant Christian Thomas und Bürgermeister Lorenz Ostermaier – sie alle bekamen unter starkem Applaus die herzlichsten Glückwünsche und die Auszeichnung des Freistaates Bayern durch Kreisbrandinspektor Georg Wimmer überreicht. Danke – das sagte die Versammlung im Feuerwehrhaus Pfaffing, wo die Jahresbilanz 2017 gezogen wurde. Es war ein arbeitsintensives Jahr.

Zum Seitenanfang